Seit 30 Jahren gelebte Inklusion

24. April 2015 | Inklusion

Die SPD-Landtagsabgeordneten Georg Rosenthal und Volkmar Halbleib besuchten die Werkstatt des Erthal-Sozialwerks

Beliebt bei Radlern ist der kompetente Service der Fahrradwerkstatt des Erthal-Sozialwerks. Weniger bekannt ist, dass es hier auch einen Schrauben- und einen Wäscheservice gibt. Bei einem Besuch der Werkstatt für psychisch kranke und behinderte Menschen des Erthal-Sozialwerks überzeugten sich die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Georg Rosenthal (links) und Volkmar Halbleib von den vielfältigen Arbeitsfeldern in der Werkstatt. Die nötigen Anleitungen gaben (von rechts) die beiden Gruppenleiterinnen Ingrid Morgenstern und Michaela Sämann sowie Silke Vogt von der Werkstattleitung. Als die Werkstatt vor 30 Jahren gegründet wurde, war sie in ganz Deutschland eine der ersten Werkstätten für behinderte Menschen. Nicht erst seit der Inklusionsdebatte ist es hier selbstverständlich, dass Menschen mit und ohne Handicap Hand in Hand arbeiten.

Erthal Sozialwerk

  • 30.05.2016, 17:00 Uhr
    Gespräch mit Wohnungsbaugesellschaften und Fachgespräch Wohnen | mehr…
  • 30.05.2016, 19:00 Uhr
    Fachgespräch "Öffentliche Förderungen, damit Wohnungsmieten bezahlbar bleiben!" | mehr…
  • 03.06.2016, 10:00 – 17:00 Uhr
    Betriebsbesuche | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto

Die bayerische Schuldenuhr tickt ohne Pause. Zinsen für die BayernLB:

2.205.360.164 €

  • Pro Tag: 977.621,92 €
  • Pro Stunde: 40.734,25 €
  • Mehr erfahren