MdL Volkmar Halbleib: 71.250 Euro Fördermittel der Landesstiftung für Projekte im Landkreis Würzburg und 109.100 Euro im Landkreis Kitzingen

30. November 2015

Zum zweiten Mal in diesem Jahr hat der Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung in seiner heutigen Sitzung Zuschüsse für Maßnahmen an historischen Bauten unter anderem in den Landkreisen Würzburg und Kitzingen bewilligt. Landtagsabgeordneter Volkmar Halbleib, Mitglied des Stiftungsrates, freut sich, dass damit ein wichtiger Beitrag zum Erhalt von historischen Bauten und für wichtige Sozialprojekte geleistet werde.

Mit insgesamt 71.250 Euro werden folgende Projekte aus der Region Würzburg gefördert:

  • Die Außensanierung der Rats-Apotheke, Hauptstr. 31 in Ochsenfurt wird mit 25.000 Euro bezuschusst.
  • Der Stadt Röttingen wird zur Sanierung und zum Umbau des Anwesens Marktplatz 7 als Wohn- und Gasthaus zusätzlich 5.600 Euro bewilligt (Gesamtzuschuss somit 47.600 Euro).
  • 10.200 Euro erhält die Katholische Kirchenstiftung St. Nikolaus in Gerbrunn zur Außensanierung der ehemaligen Katholischen Pfarrkirche St. Nikolaus.
  • 9.000 Euro fließen an die Evang.-Luth. Gesamtkirchengemeinde Würzburg für den Teil-Abbruch der Pfarrscheune und zur Sicherung des darin enthaltenen Denkmals sowie die Erschließung des Kirchenraums der Evang.-Luth. Versöhnungskirche in Zell a. Main.
  • Für die Generalsanierung des Anwesens Am Alten Rathausbogen 4 in Randersacker werden 8.000 Euro bewilligt.
  • Zur statischen Sicherung und Fassadenrestaurierung des Anwesens Mönchshof 10 in Sommerhausen werden 6.700 Euro gezahlt.
  • 5.000 Euro gibt es für die statische Sicherung und die Außensanierung des Anwesens Katharinengasse 5 in Sommerhausen.
  • Die Gemeinde Uettingen bekommt zur Instandsetzung von 26 Grabdenkmälern auf dem Friedhof ein Zuschuss in Höhe von 1.750 Euro.

Mit insgesamt 109.100 Euro werden folgende Projekte aus der Region Kitzingen gefördert:

  • Die Außeninstandsetzung der Evang.-Luth. Pfarrkirche St. Johannes der Täufer in Hüttenheim wird mit 32.000 Euro bezuschusst.
  • Zur statischen Instandsetzung und Fassadensanierung des Anwesens "Hotel zum Althistorischen Stern" in Geiselwind werden 25.000 Euro bewilligt.
  • Für die Turmsanierung der Evang. Stadtpfarrkirche St. Johannes in Kitzingen gibt es 20.500 Euro.
  • Die Stadt Iphofen erhält zur Instandsetzung des Anwesens "Pfarrgasse 13" 10.800 Euro und zur Gemälderestaurierung und zur Sanierung der Umrahmung der Bildtafel "14 Nothelfer" an der sog. Bildeiche an der Birklinger Straße ein 900 Euro.
  • 8.000 Euro gibt es für den Umbau und zur Restaurierung des Anwesens Breitbachstr. 4 in Obernbreit.
  • Der Markt Schwarzach a. Main bekommt für die Außensanierung des Kirchturms der Kath. Pfarrkirche Hl. Kreuz einen Zuschuss in Höhe von 6.800 Euro.
  • Die Außensanierung mit Dachsanierung des Nebengebäudes des Weingutes Papiusgasse 7 in Sulzfeld a. Main wird mit 5.100 Euro bezuschusst.

Volkmar Halbleib fordert die Kommunen, Privateigentümer und Einrichtungen auf, in Zukunft verstärkt Anträge bei der Landesstiftung einzureichen, damit auch Objekte und Maßnahmen in der Region Würzburg wieder mehr gefördert werden: „Es lohnt sich, auch wenn nicht jeder Antrag berücksichtigt werden kann“, so der Landtagsabgeordnete.

  • 22.12.2016, 08:00 – 13:00 Uhr
    Aktion Rollentausch | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto

Die bayerische Schuldenuhr tickt ohne Pause. Zinsen für die BayernLB:

2.395.183.010 €

  • Pro Tag: 977.621,92 €
  • Pro Stunde: 40.734,25 €
  • Mehr erfahren