Regionale Digitalisierung: Breitbandausbau, Mobilfunknetz und Mittelstand - Potenziale nutzen

28.06.2021, 19:00 Uhr | Facebook Live

Online-Fachgespräch
Regionale Digitalisierung: Breitbandausbau, Mobilfunknetz und Mittelstand - Potenziale nutzen

Digitalisierung und die damit verbundenen Herausforderungen sind kein neues Phänomen, genauso wenig wie die Erkenntnis, dass die digitale Welt unseren Alltag und auch unser Berufsleben tiefgreifend beeinflusst und stetig verändert. Es gibt keinen Bereich unseres Lebens, der davon unberührt bleibt, gleichzeitig zeigen sich aber auch immer wieder die Grenzen und Schwierigkeiten im regionalen Kontext. Vor allem durch die Pandemie und die Notwendigkeit mit Home-Office das Zuhause zum Büro umzufunktionieren, haben sich die Baustellen, Probleme und der Verbesserungsbedarf bei der regionalen Digitalisierung noch einmal wie unter einem Brennglas deutlich hervorgehoben. Wie ist der Stand der Dinge bei der Digitalisierung Mainfrankens? Wie kann die Region fit für die Zukunft gemacht werden? Wo wird es kritisch und wo muss nachgebessert werden? Wie steht es um den schnellen Breitbandausbau insbesondere im ländlichen Raum? Wie um die flächendeckende Versorgung mit 5G, die zuverlässig ohne große Unterschiede von Kommune zu Kommune funktionieren soll. Über diese Fragen wollen wir mit regionalen Expertinnen und Experten diskutieren. Denn wenn die regionale Digitalisierung richtig angepackt wird, ist sie ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, der auch zur Durchsetzung gleichwertiger Lebensbedingungen in Mainfranken dient. Die Thematik ist vor allem auch wichtig, wenn es um den Mittelstand geht. Wie können kleine Unternehmen unterstützt werden? Was bringen Förderprogramme wie der Digitalbonus Bayern? Wie kann der Mittelstand in der Region gezielter bei der Digitalisierung miteinbezogen werden und davon profitieren?

Über die Potenziale regionaler Digitalisierung diskutieren:
Volkmar Halbleib (Landtagsabgeordneter)
Annette Karl (Landtagsabgeordnete)
Emil Fischer (Leiter Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Würzburg/Kitzingen)
Sascha Genders (Stellvertretender Hauptgeschäftsführer IHK Würzburg)
Stefan Wolfshörndl (Bürgermeister Gerbrunn)
Amin Mozaffarin (Geschäftsführer MOZYS Engineering)
Udo Harbers (Beauftragter Landespolitik Bayern – Sachsen Deutsche Telekom AG)

Regionale Digitalisierung: Breitbandausbau, Mobilfunknetz und Mittelstand - Potenziale nutzen

Live bei Facebook verfolgen

Download (Kalenderprogramm)

Teilen