Regierung muss Hausaufgaben bei Corona-Politik erledigen! - Rede im Plenum am 15. Dezember 2020

Die Staatsregierung muss endlich die Probleme im eigenen Bundesland in den Griff bekommen, anstatt mit dem Finger auf andere Bundesländer zu zeigen. Denn für jeden Fingerzeig, gehen drei Finger zurück auf die Staatsregierung. Dies habe ich in meiner Rede zum Winter-Lockdown in der Sondersitzung des Bayerischen Landtag am 15. Dezember deutlich gemacht. Hier ist inbesondere Kultusminister Piazolo gefragt. Sein ständiges Hin-und-Her sowie das Chaos im Kultusministerium haben letztendlich durch den Zusammenbruch des Mebis-Lernpotals gestern eine traurig-treffende Symbolik erhalten. Aber auch beim Schutz der vulnerablen Gruppen muss die Regierung dringend nachbessern.